Rückblick Planspieltage

Planspieltag im EPU-Forum, WKO Wien

 

Im September war es soweit: 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Wirtschaft, Hochschule und Weiterbildung setzten sich im EPU-Forum (WKO) gemeinsam an den Spieltisch. Der erste Teil des Planspieltages stand ganz im Zeichen des Planspiels Factory. Rasch bildeten sich hochmotivierte Teams, die aus Sicht des Top-Managements Entscheidungen trafen, Maßnahmen setzten und mit Kennzahlen „spielten“. Vor allem die bildlich-greifbare Vermittlung sorgte für Schwung und machte großen Spaß.

Der zweite Teil des Workshops gehörte dem Planspiel Wasser Marsch. Mit Hand, Kopf und vollem Einsatz entwickelten die Teilnehmer das Projekt einer „Löschanlage“ und schafften es trotz der knapp bemessenen Zeit ausgezeichnete Ergebnisse zu präsentieren.

 

 

Das Planspiel „Wasser Marsch“ zeigt in spielerischer Form, worauf es bei Teamarbeit ankommt, und wirft einen kritischen Blick auf die unternehmenseigene Teamleistung.

Dipl.-Ing. (FH) Joachim Haumann
Unternehmerservice
Technologie- und InnovationsPartner
Wirtschaftskammer Niederösterreich

 

 

Ich hatte die Gelegenheit beim Planspieltag teilzunehmen und die Spiele "Factory" und "Wasser Marsch!" kennenzulernen.
Mit Planspielen wird dem Menschen der natürlichste Zugang zum Lernen ermöglicht. Eine "Trial & Error" Methode, ohne Risiko. Der Lerntransfer erfolgt so unmittelbar, dass einem gar nicht bewusst ist, dass man lernt. Es machte Spaß und das Spiel selbst ist sehr ansprechend gestaltet. Ich sehe Planspiele als eine optimale Ergänzung, Wissen zu vertiefen und in einen Zusammenhang zu stellen, um schließlich das große Ganze zu verstehen.

Mag.a Phuong NGO
Firmenservice Region Linz/Mühlviertel
Produktmanagement BFI Oberösterreich